FBB-Kolleg

Wege und Ziele

 

„Der große Widerstand an den bösen Tagen des barbarischen Unrechts setzt eine Schulung im Kampf gegen das kleine Unrecht im Alltag voraus,“ schrieb der Jurist und Überlebende des Nazi-Regimes Fritz Bauer.

Für Fritz Bauer war Widerstand der Kampf um des Menschen Rechte. In der Erkenntnis, dass der Menschenrechtsbildung in diesem Kampf eine Schlüsselfunktion zukommt, zielt die pädagogische Arbeit des FBB-Kollegs darauf, die Widerstandskräfte der Teilnehmenden zu stärken.
 

Zielgruppen


Wir wollen Schüler_innen, Studierende und Lehrende erreichen, sowie Mitarbeiter_innen in den sozialen, juristischen und medizinischen Berufen. Aber wir wissen auch, das Thema betrifft uns alle. Jede und jeder ist eingeladen.

 

Unsere Angebote

 

  • Seminare und Workshops über den "Kampf um des Menschen Rechte" (F. Bauer)
     
  • Kreative Workshops und interaktive Ausstellungen über die menschliche Überlebensgeschichte
     
  • Seminare und andere Gruppenaktivitäten über Überlebensgeschichten und politische Erinnerungskulturen weltweit
     
  • Im Aufbau befinden sich Unterrichtsmaterialien für Projekttage
     

Machen Sie mit!


Sie können selbst aktiv werden.

Wir unterstützen Sie dabei.

Laden Sie die FBB zu sich ein.

 


Kontakt

info@fritz-bauer-bibliothek.de